Sehenswertes, Wandern, Ausflüge

Natur Pur – ohne Industrie, gesunde, saftige Bergwiesen, Rundwanderwege, Hochmoore, lauschige Rastplätze, ländliches Flair, heilsame Bergluft

Umgeben von ausgedehnten Nadelwäldern finden Sie Siegmundsburg auf dem Dach des Thüringer Schiefergebirges.    

 

Der Thüringer Wald, zwischen dem Schiefergebirge im Osten und den Ausläufern der Rhön im Westen, ist das größte zusammenhängende Waldgebiet der Bundesrepublik und zählt zu den schönsten Mittelgebirgslandschaften Deutschlands. Dichte Forste und weite Waldwiesen, steile Hänge und sanfte Höhen, tief eingeschnittene Täler und breite Niederungen, endlose Fernsicht und totale Abgeschiedenheit – so präsentiert sich die Landschaft dem Besucher.

Sehenswerte Wanderziele

Werraquelle, Bärenfelsen, Dreistromstein, Dreiherrenstein, Rennsteig, Soldatengräber, Aussichtsturm auf dem Bleßberg, uvm …

einige Ausflugsziele

Pumpspeicherwerk Goldisthal, Haus der Natur Scheibe-Alsbach, Spielzeugmuseum Sonneberg, Goldmuseum Theuern, Schiefermuseum Steinach, Tubing-Anlage Siegmundsburg, Atelier Uta Schwarz in Siegmundsburg, …

Weitere tolle Tipps rund um Ihren Urlaub, Gastgeber und touristische Attraktionen finden Sie auch auf der Seite unserer Tourist-Information der Stadt Neuhaus am Rennweg

Skifahrer und Schneeliebhaber

Tief verschneite Hochwälder und weiß gezuckerte Täler: Scheinbar lautlos durch die Wälder und die Weite der Natur gleiten… Im idyllisch gelegenen Ortsteil Siegmundsburg von Neuhaus am Rennweg findet man gut präparierte Skiwanderwege und das Skizentrum „Dürre Fichte“ vor. Traumhafte Pisten, ideal für Familien und Wintersportler, die nicht die schwarze Piste bevorzugen, bietet der Nordhang im Skizentrum „Dürre Fichte“. Der dort gelegene Skilift legt auf 350 Schleppmetern einen Höhenunterschied von 40 Metern bis zur Bergstation zurück. Hier stehen zudem ein transportabler Kinderlift, ein Skiverleih sowie eine Skischule zur Verfügung. 

Radfahren auf dem Rennsteig

Der Rennsteig-Radwanderweg ist noch ein relativ neues Angebot in der Region. Er verläuft teilweise direkt auf dem Rennsteig, nur ab und zu weicht er auf parallele Routen ab. 

Der insgesamt 195 km lange Radwanderweg fasziniert mit landschaftlichen Reizen und interessanten Einblicken in die Geschichte der Städte und Gemeinden. Wer sich die Zeit für Abstecher von der Hauptroute nimmt, wird von den Sehenswürdigkeiten beeindruckt sein. 

* Familie Lieb * seit 1991 *